Socken & Osternester

Neben Lebensmitteln aus Supermärkten und Geschäften bekommt die Tafel noch vielfältige Unterstützung. Laut Saurenbach spendierte der Frauenbund Hahnbach 300 Osternester, einige Kirchengemeinden spenden ihre Erntedankgaben, eine Frau strickte 100 Paar Socken. Das Modehaus Eckert stiftete den Erlös seiner Kleiderbügelaktion der Tafel. So konnten 100 Kunden einen Ausflug in den Freizeitpark Geiselwind machen, zumal ein Busunternehmer die zwei Fahrten übernahm. Bei der Aktion "Ein Lebensmittel mehr" an verschiedenen Tagen im Jahr kamen 170 Kisten Lebensmittel und knapp 500 Euro an Spenden zusammen.

Saurenbach erwähnte die Schultaschen-Aktion - jedes Kind, das in die Schule komme, kriege eine komplette Ausrüstung. Seit eineinhalb Jahren gibt es zudem die Kulturtafel: Für Veranstaltungen stellt das Kulturamt Karten zur Verfügung. Saurenbach freute sich auch, dass im Januar 210 Menschen die Traumfabrik sehen durften. (san)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.