Sommerfest im Heilig-Geist-Stift: Schweißtreibende Angelegenheit am Bratwurst-Grill
Musik, Essen und gute Laune

Bei herrlichem Wetter ging das Sommerfest des Heilig-Geist-Stifts über die Bühne. Bürgermeister Martin Preuß hieß dazu 150 Besucher willkommen.

Neben den Heimbewohnern und deren Angehörigen waren auch Vertreter der ambulanten Pflege und Tagespflege sowie weitere Gäste gekommen. Für die passende Musik sorgte Franz Dirrbacher. Der Pfarrer der Paulanergemeinde, Joachim von Kölichen, tanzte mit den Senioren. Viele Ehrenamtliche sorgten dafür, dass alles reibungslos klappte. Besonders für Georg Fruth, der die Bratwürste grillte, war es eine schweißtreibende Arbeit. Die Senioren ließen sich das herzhafte Essen ebenso schmecken wie die Krapfen zum Kaffee am Nachmittag.

Ein ähnliches Programm erwartet am Freitag, 19. Juni, die Bewohner des Bürgerspital-Altenheims. Für sie spielt die dreiköpfige Band "Die Allergscheydst'n". "Bleibt zu hoffen, dass das Wetter mitspielt", wünscht sich Claudia Bucher, die bei der Bürgerspitalstiftung die Gesamtleitung und zudem im Heilig-Geist-Stift die Heimleitung übernommen hat.

Die Tatsache, dass mit Renate Rauch im Bürgerspital gleichzeitig eine weitere Heimleiterin ständig vor Ort sein kann, stellte Bürgermeister Preuß nochmals heraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.