Sonnige Kirwa

Ortlesbrunn stand zum wiederholten Male Kopf. Es war wieder Kirwazeit. Pünktlich um 14 Uhr stellte die Dorfjugend mit starken Männern den Baum auf. Die Kirwa-Moila dekorierten ihn mit selbstgebundenen Kränzen. 16 Kirwapaare tanzten den Baum aus, die Moila waren zuvor von Peter Gradl mit Traktor und Anhänger in Ohrenbach abgeholt worden. Die Trachtentänze wurden von Theresia Eisend einstudiert.

Die Zuschauer mussten auch über die selbstgedichteten Gstanzeln schmunzeln, die die Kirwaboum zum Besten gaben. Als der Wecker klingelte, stand das neue Kirwapaar fest. Nicole Schäffner und Maximilian Zerreis, beide aus Ohrenbach, sind das neue Oberkirwapaar. Die Kirwa-Boum warfen Nici und Max heftig durch die Lüfte. Dann wurden Brezen und Würste an die Zuschauer verteilt. Bei gutem Essen und Trinken und musikalischer Begleitung ließen die vielen Besucher den Abend mit den Versteigern des Kirwabaums ausklingen. Die Kirwajugend unterstützte beim Grillen der Skiclub Auerbach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.