SPD: Beim Bauen Holz verwenden
Stadtnotizen

Amberg. Die Mitglieder des Umweltausschusses kommen am Donnerstag, 23. Juli, um 15 Uhr, zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Getagt wird im Forsthaus auf dem Mariahilfberg. Und auch das erste Thema ist gleich ein fortwirtschaftliches. Denn die Gastgeber stellen Aktionen vor, die sie zum bayerischen Naturschutzjahr anbieten.

Danach befasst sich das Gremium mit dem Antrag der SPD-Fraktion, bei Baumaßnahmen der Stadt und ihrer Töchter Holz zu verwenden. Abschließend werden bei der Sitzung die Abfallwirtschaftssatzung und die Gebührensatzung für die Abfallentsorgung geändert.

Bibelmobil mit eigener Thesentür

Amberg. Das zweistöckige Bibelmobil rollt derzeit durch die Bundesrepublik und kommt heute auch nach Amberg. Alle evangelischen Gemeinden in der Stadt unterstützen diese Aktion und freuen sich laut einer Pressemitteilung auf möglichst viele Interessierte. Der Bus wird von 15 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz sein.

Der Bus bietet eine hochwertige Ausstellung zur Entstehung der Bibel, interaktive Multimedia-Zugänge sowie einen Buchladen. Geschulte Museums-Pädagogen geben Auskunft und Anleitung. Zur weiteren Ausrüstung des Bibelmobils gehören Tontäfelchen, echter Papyrus, ein ägyptisches Notebook, eine Thesentür sowie ein funktionstüchtiger Nachbau der Gutenberg-Druckerpresse.

Neben 30 fremdsprachigen Bibelausgaben, darunter in den Ursprachen Hebräisch und Griechisch, ist auch die kleinste vollständige Bibel der Welt zu entdecken. Sie ist nur mit einem Mikroskop lesbar. Alles ist hochmodern aufgearbeitet. Die Bibel auf diese Weise zu entdecken ist nicht nur für Kinder spannend. Alle können Neues erfahren. Interessierte sind willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.