SPD: Ehrenamt unverzichtbar

Den internationalen Tag des Ehrenamtes am Samstag, 5. Dezember, nimmt der SPD-Stadtverband zum Anlass, um sich in einer Pressemitteilung "bei allen ehrenamtlich Tätigen für ihr Engagement zu bedanken". Die Frauen und Männer investierten viel Energie und Zeit in die freiwilligen Aufgaben.

Stadtverbandsvorsitzende Hannelore Zapf bezeichnet diesen Beitrag für die Stadt und ihre Einwohner als unverzichtbar: "Wie hoch der Wert des bürgerlichen Engagements zu bewerten ist, zeigt sich aktuell bei der Betreuung der ankommenden Flüchtlinge. Ohne die zahlreichen engagierten Bürger wäre diese Herausforderung zum Scheitern verurteilt." Bürgermeisterin Brigitte Netta ergänzt in der Mitteilung: "Diese Helfer machen sich keine Gedanken darüber, ob wir das schaffen. Sie sorgen dafür, dass wir es schaffen."

Die SPD appelliert auch an die Arbeitgeber, dieses bürgerliche Engagement ihrer Beschäftigten wohlwollend zu begleiten. Bei der Vergabe von Ausbildungsstellen sollte eine ehrenamtliche Tätigkeit der Bewerber positiv berücksichtigt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.