SPD-Stadträte und das neue Baugebiet
Tipps und Termine

Amberg. Die Amberger SPD hat sich zum Ziel gesetzt, die Bürger der Stadt rechtzeitig in Verwaltungsentscheidungen einzubinden. Daher bittet die Stadtratsfraktion heute um 19.30 Uhr ins Café Erras in Raigering zum Informationsabend über das neue Baugebiet "An den Himmelsweihern". Als Gast wird Baureferent Markus Kühne die Pläne für dieses Projekt und den geplanten Supermarkt am Ortsrand näher erläutern.

Anmeldung für die Wirtschaftsschule

Amberg. Die Anmeldung für die vierjährige Wirtschaftsschule läuft für alle Mittelschüler noch bis Freitag, 27. März, zu folgenden Zeiten: Dienstag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie Freitag 8 bis 14 Uhr im Sekretariat der Schule, Ziegelgasse 7, Erdgeschoss, Zimmer 104. Gymnasiasten, Realschüler und Mittelschüler aus dem M-Zug sollen sich ebenfalls in dieser Zeit unverbindlich anmelden. Bei der Anmeldung sind Zwischenzeugnis sowie Geburtsurkunde oder Familienstammbuch mitzubringen. Der Probeunterricht für alle Schüler, die eine Aufnahmeprüfung machen müssen, findet von Montag, 4., bis Mittwoch, 6. Mai, statt.

Liedertafel hat Generalversammlung

Amberg. Es soll ein harmonisches Treffen werden: Die Generalversammlung des Männerchors Liedertafel ist für morgen um 19.30 Uhr beim Kummertbräu in der Raigeringer Straße anberaumt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Jahresrückblick, Kassenbericht sowie die Wahl des gesamten Vorstands. Außerdem werden langjährige Sänger und Mitglieder geehrt. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Informationen über Prostatakrebs

Amberg. Die Selbsthilfegruppe Krebs Amberg 2, Gemischte Gruppe, kommt heute um 17 Uhr im Rot-Kreuz-Haus (Eingang Florianstraße) zum Gruppentreffen zusammen. Vorsitzender Alfons Swaczyna aus Regensburg wird die Ziele und die Aufgaben der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs vorstellen. Sie ist wichtiger Kooperationspartner des Prostatakarzinomzentrums am Klinikum St. Marien. Zu der Veranstaltung sind insbesondere Männer eingeladen.

Fragen am Ende des Lebens

Amberg. Der Klinik-Seelsorger und Seelsorger für die Pflegeberufe, Pfarrer Dr. Christoph Seidel, hält morgen um 19.30 Uhr bei der Katholischen Erwachsenenbildung in der Dreifaltigkeitsstraße 3 einen Vortrag zum Thema "In Würde sterben". Der Referent geht auf die Tatsache ein, dass das Alter eine immer unübersichtlichere Lebensetappe wird, bis hin zu der Option, sein Leben aus der Hand geben zu müssen.

Vor diesem Hintergrund geht Seidel auf die Fragen von Würde, Freiheit und Sinn ein. Die Möglichkeiten der Gestaltung des Lebens am Ende im Sinne der Selbstbestimmung sollen aufgezeigt werden. Das Referat stimmt auch schon ein auf die jährliche ökumenische Woche des Lebens, die heuer das gleiche Motto trägt. Eine Anmeldung bei den Veranstaltern ist möglich, aber nicht notwendig. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.