Speziell für Kinder

Speziell für die Buben und Mädchen gibt es auf dem Weihnachtsmarkt beim Familienprogramm viel zu sehen und zu erleben. Dreimal kommt der Nikolaus. Eltern können bei Voranmeldung (andreas@music-raab.de) ihre Kinder auf dem Weihnachtsmarkt bescheren lassen, wenn der Besuch des Heiligen daheim nicht geplant ist.

Die Kleinen dürfen sich wieder auf das Kasperltheater freuen. Vorstellungen gibt es jeden Sonntag von 14 bis 17.30 Uhr im halbstündigen Takt im Kasperlzelt. An den Sonntagen besucht Hans Weiß mit seinem Streichelzoo den Markt.

Einen Volltreffer bei den Kindern will die PWG mit dem neuen Engelspostamt landen. Auf Vordrucken dürften sie an den ersten drei Adventssonntagen ihre Wünsche ans Christkind schreiben.

Und dieses wird den Kindern umgehend per Post den Eingang der Wunschzettel bestätigen. Außerdem hängt auf dem Weihnachtsmarkt ein Briefkasten, den die Kinder dann unter der Woche benutzen können. (usc)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.