Sportverein hilft

Der TV Amberg hat sich bereit erklärt, den 31 jungen Flüchtlingen zu helfen. Wie Vorsitzender Thomas Bärthlein am Dienstag im Schul- und Sportausschuss des Stadtrates berichtete, dürfen sich die Kinder und Jugendlichen im Vereinsgebäude am Schanzl waschen und duschen. Im Jugendzentrum stehe nur eine einzige Dusche zur Verfügung. Die Flüchtlinge könnten morgens um 8 Uhr in Zweier-Gruppen die sanitären Anlagen auf dem TV-Gelände benutzen. "Wir helfen gerne", sagte Bärthlein. "Wir machen, was geht. Die Jugendlichen dürfen auf jeden Fall rein." (upl)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.