Sportverein TV 1861: Mit Fortbildung immer auf dem neuesten Stand

Sportverein TV 1861: Mit Fortbildung immer auf dem neuesten Stand Das dauerhafte Bestehen eines Vereins ist entscheidend von der Treue seiner Mitglieder und seiner Übungsleiter abhängig. Ein Vorbild sind die Betreuer der Turn- und Gymnastikabteilung des TV 1861. Hier hat das Bewegungsangebot viele Facetten, vom Eltern- Kind-Turnen über die Leistungsgruppen für Mädchen und Jungen und die Gymnastikgruppen bis hin zum Seniorensport. Um ein qualitativ hochwertiges Angebot sicher zu stellen, haben die Verantw
Das dauerhafte Bestehen eines Vereins ist entscheidend von der Treue seiner Mitglieder und seiner Übungsleiter abhängig. Ein Vorbild sind die Betreuer der Turn- und Gymnastikabteilung des TV 1861. Hier hat das Bewegungsangebot viele Facetten, vom Eltern- Kind-Turnen über die Leistungsgruppen für Mädchen und Jungen und die Gymnastikgruppen bis hin zum Seniorensport. Um ein qualitativ hochwertiges Angebot sicher zu stellen, haben die Verantwortlichen schon vor vielen Jahren die Übungsleiterlizenzen erworben und bis heute stets durch Fortbildungslehrgänge auf dem neuesten Stand gehalten. Für ihren langjährigen Einsatz wurden bei der Jahresabschlusssitzung 13 Mitarbeiter für ihr hohes Engagement von 25 bis 50 Jahren mit der Ehrenplakette der Turnabteilung ausgezeichnet. Für 25 Jahre Einsatz bekam diese Silvia Deml, für 30 Jahre Edi Ebensberger und Karin Müller-Popp, für 31 Jahre Peter Deml, 33 Jahre Reinhard Weber, 38 Jahre Renate Schmidt und Hubert Druckseis, 40 Jahre Angelika Schäfer, Elenore Winkler und Bernhard Popp, für 50 Jahre Martha Popp. Karin Donhauser (33 Jahre) und Reiner Hemrich (43) konnten nicht an der Ehrung teilnehmen. (pbe) Bild: Steinbacher
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.