Stadt trägt die Kosten

Die übelriechenden Haufen von mit Öl oder Diesel verschmutzter Erde im Baugebiet an der Kennedystraße sind schon weg. Die Anwohner, so verspricht der Oberbürgermeister, werden nicht auf den Kosten für die Dekontamination sitzenbleiben. Bild: Hartl

Der Schreck war groß: Einige der Baugrundstücke an der Kennedystraße sind mit Diesel oder Heizöl verseucht. OB Michael Cerny versprach jetzt, dass die Kosten für die Beseitigung die Stadt Amberg trägt.

Um die in den kommenden Monaten geplanten Veranstaltungen zu besprechen, traf sich der CSU-Ortsverband Sebastian am Mittwochabend zu seiner konstituierenden Vorstandssitzung. Zu Beginn blickte die in ihrem Amt bestätigte Ortsvorsitzende Birgit Wittmann auf die vergangenen beiden Veranstaltungen des Ortsverbandes zurück. "Der Vortrag über Möglichkeiten der Einbruchssicherung bei unserer Jahreshauptversammlung wurde gut angenommen", zog sie Bilanz.

Wieder Feierabendseidel

Auch in diesem Jahr soll zum Ende der Sommerferien wieder ein "Feierabendseidel" stattfinden, bei dem man mit den Bewohnern aus dem Ortsverbandsgebiet ins Gespräch kommen möchte. Thomas Rumpler regte an, bei dieser Gelegenheit den neuen Spielplatz an der Kennedystraße mit einzubeziehen.

Auch die Sorge um die Kontaminierung der Erde mit Diesel oder Heizöl im Baugebiet an der Kennedystraße-Süd war ein Thema. Oberbürgermeister Michael Cerny, zugleich Vorstandsmitglied des Ortsverbandes, wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass ein Fachgutachten rasch Klarheit über den Umfang der Verunreinigung bringen soll und die Kosten für einen notwendigen Erdaustausch vom Verkäufer, also der Stadt, übernommen würden.

Gehsteige sind zu reinigen

Anwohner hatten darauf hingewiesen, dass sehr oft die Reinigung und Pflege der Straßenränder vernachlässigt werde. Dieter Mußemann erinnerte bei dieser Gelegenheit daran, dass alle Grundstückseigentümer verpflichtet sind, den Gehsteig, die Abflussrinnen sowie bei nicht an die Straßenreinigung angeschlossenen Wohnstraßen auch die an das Grundstück grenzende Straße bis zur Mitte zu reinigen und zu räumen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.