Starkes Interesse

Kommunalpolitiker sehen es mit Wohlwollen, wenn sich wer für ihre Arbeit interessiert. Zum Beispiel die Sitzung des Verkehrsausschusses am Mittwoch: Eine ganze Abordnung war aus Luitpoldhöhe in der Meinung angerückt, es werde über die geplante Änderungen der Parksituation in der Hörburger Straße beraten. Ihr Anliegen stand aber nicht auf der Tagesordnung - folglich wurde darüber auch nicht gesprochen. OB Michael Cerny sicherte den Gästen aber noch vor der Sitzung zu, dass die Stadt mit dem ZNAS Alternativen prüfen werde. Cernys Vorschlag: Haltestelle in der Dr.-Robert-Strell-Straße erhalten und den Dialog fortsetzen. (oy)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.