Strahlende Klänge, strahlende Gesichter: Drei Tenöre auf dem Weihnachtsmarkt

Strahlende Klänge, strahlende Gesichter: Drei Tenöre auf dem Weihnachtsmarkt Andernorts müssen ihre Zuhörer bis zu 50 Euro Eintritt bezahlen. In Amberg kamen die Fans kostenlos in den Genuss eines Konzerts. Die "Jungen Tenöre" Hubert Schmid (Marburg), Hans Hitzeroth (München) und Ilja Martin (Berlin) traten am Montagabend am Weihnachtsmarkt auf und begeisterten ihr Publikum. "Strahlende Klänge, strahlende Stimmen und strahlende Gesichter", hatte das Trio versprochen und hielt Wort. Dicht gedrängt standen
Andernorts müssen ihre Zuhörer bis zu 50 Euro Eintritt bezahlen. In Amberg kamen die Fans kostenlos in den Genuss eines Konzerts. Die "Jungen Tenöre" Hubert Schmid (Marburg), Hans Hitzeroth (München) und Ilja Martin (Berlin) traten am Montagabend am Weihnachtsmarkt auf und begeisterten ihr Publikum. "Strahlende Klänge, strahlende Stimmen und strahlende Gesichter", hatte das Trio versprochen und hielt Wort. Dicht gedrängt standen die Besucher im Lichterglanz der Buden um die Bühne. Mit dabei war der aus dem badischen Lörrach stammende Trompeter Kevin Pabst. Er begleitet das Gesangstrio bei seiner Weihnachtstournee - nächster Auftritt ist am Samstag in Brandenburg an der Havel. Wer die vier Musiker auf dem Weihnachtsmarkt verpasst hat, der hat am Heiligen Abend Gelegenheit, sie zu hören. Dann treten die "Jungen Tenöre" und Kevin Pabst um 15 Uhr mit Carolin Reiber im Bayerischen Fernsehen auf. (upl) Bild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.