Stühle für Schule in Afrika

50 Stühle, die in den Berufsfachschulen des Klinikums St. Marien nicht mehr gebraucht werden, sind per Container nach Gambia verschickt worden. Dort finden sie in einer Schule Verwendung, die der Amberger Verein Socialis for Gambia aufgebaut hat. "Wir haben dem Verein auch schon im vergangenen Jahr 70 unserer Stühle gespendet", erklärte Schulleiterin Claudia Staudinger. "Es freut uns, dass wir den Jugendlichen in Afrika damit etwas Gutes tun können. Die Schüler in Gambia haben die Stühle damals voller Freude in Besitz genommen." Klinikumsvorstand Manfred Wendl habe sich sehr aufgeschlossen gezeigt und die Spende sofort unterstützt.

In dem Container wurden auch noch andere Hilfsgüter transportiert. Ziel des Vereins ist es, Kinder und Jugendliche in Gambia bei ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung zu unterstützen. Der Verein gründete in der etwa 30 000 Einwohner zählenden Stadt Brufut einen Kindergarten und eine Schule für mehr als 600 Buben und Mädchen. Der Unterhalt wird durch Spenden und Mitgliedsbeiträge aus Amberg finanziert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.