Stützpunkt am Netz

Ohne Zertifikat ist alles nur halb so viel wert - hier gibt es eines: Stützpunktleiter Roy Nanka (links) und Jugendleiterin Andrea Wonneberger von der SGS Amberg, Abteilung Volleyball, nehmen es von Landestrainer Peter Meyndt (rechts) entgegen. Bild: hfz

Die Volleyballabteilung der SGS Amberg ist gerüstet: Vier Auswahlspieler, gute Jugendarbeit, viele Aktive. Das ruft den Bayerischen Volleyballverband auf den Plan.

Eine große Ehre für die Jugendarbeit der SGS Amberg: Der Landestrainer des Bayerischen Volleyballverbandes (BVV), Peter Meyndt, überreichte Jugendleiterin Andrea Wonneberger und Stützpunktleiter Roy Nanka ein Zertifikat, das die SGS als offiziellen Aufbaustützpunkt des Bayerischen Volleyballverbandes ernennt. Ziele dieses Stützpunktes sind neben besseren Förderungsmöglichkeiten die Rekrutierung möglichst vieler Spieler. Hauptziel ist aber, regelmäßig Bezirksauswahlspieler auszubilden und zu fördern.

Kriterien und Anforderungen, die ein Aufbaustützpunkt erfüllen muss, sind unter anderem die aktive Jugendarbeit in den Altersklassen U 12, U 13 und U 14 verbunden mit entsprechenden Mannschaftsmeldungen. Außerdem muss mindestens eine Herrenmannschaft im Spielbetrieb und eine Mindestanzahl von zwei zuständigen Lizenztrainern, darunter ein B-Trainer nachgewiesen werden.

Neben der Benennung eines Stützpunktleiters müssen auch die Maßnahmen zur Rekrutierung von Spielerinnen (SAGs in Schulen, Schulprojekte, Camps, etc.), inklusive Konzept nachgewiesen werden. Von seitens des Bayerischen Volleyballverbandes erfolgt dafür folgende Unterstützung: Regelmäßig besucht das BVV-Trainerteam vor Ort einmal pro Quartal den Aufbaustützpunkt und hält zwei Stunden Training oder zwei Stunden Seminar.

Die SGS Amberg punktete bei allen geforderten Kriterien. Mit einer gesunden Mannschaftsstruktur von U 12 bis U 16 und aktuell auch ansprechenden Leistungen aller Mannschaften (jeweils Platz 1 oder 2 in der Liga) sowie aktuell vier Bezirksauswahlspielern (Julian Zoll, Michael Büschel) und sogar zwei Bayernauswahlspielern (Maximilian Kersting, Marco Nanka) gehört der Verein hier in der Oberpfalz zur Spitze. Mit Thomas Koller, Andrej Büschel als ehemaligen Profi-Volleyballspieler und mehrmaligen Champions-League-Teilnehmer sowie Roy Nanka als Stützpunktleiter ist man von der Trainer- und Organisationsseite fachlich bestens aufgestellt. Ein aktuell gut strukturierter Trainings- und Spielbetrieb für die Kinder und Jugendlichen und viele Aktivitäten im Vereinsleben runden das attraktive Paket ab.

Kurzfristiges Ziel ist es, auch eine Stützpunkthalle zu bekommen, da die SGS noch in vielen verschiedenen Hallen trainiert. Gespräche mit der Stadt Amberg sind bisher sehr positiv verlaufen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.