Sven Fehnl reitet in Nördlingen um Bayernchampionat
Beim Scharlachrennen

Die Punktejagd um das Bayernchampionat der Nürnberger Versicherungsgruppe geht in die zweite Runde. Erstmals ist das renommierte Scharlachrennen in Nördlingen Gastgeber der bedeutendsten bayerischen Turnierserie auf S**-Niveau.

Am Samstag, 25. Juli, ab 11 Uhr werden Bayerns beste Reiter auf der Kaiserwiese in einem rasanten Fehler-Zeit-Springen um den Sieg reiten.

Bisher sind 49 Starterpaare genannt, darunter die deutsche Vize-Meisterin Simone Blum (Zolling), der amtierende Bayernchampion Heiner Ortmann (Zolling), Saisonsieger Maximilian Ziegler (Meitingen), der dreimalige Bayernchampion Sönke Kohrock (Ingolstadt), der bayerische Meister Edwin Schmuck (Illertissen), Vize-Meister Hans-Peter Konle (Küps) und die bayerische Vize-Meisterin der Damen Julia Schönhuber (Trostberg). Weitere namhafte Reiterinnen und Reiter werden ebenfalls in die Entscheidung um 4000 Euro Preisgeld eingreifen.

Sie bekommen Konkurrenz von so erfolgreichen Nachwuchsreitern wie Wolfgang Puschak (Bonstetten), Sven Fehnl (Sulzbach-Rosenberg) und Michael Viehweg (Schrobenhausen).

Alle drei gehören zu den Finalisten in Deutschlands U25-Springpokal, der jungen Springreitern bis 25 Jahre den Weg in den Spitzensport ebnen soll.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.