Tage der inneren Einkehr und des Glaubens: Amberger in Lourdes

Tage der inneren Einkehr und des Glaubens: Amberger in Lourdes Innere Einkehr und gemeinschaftliche Glaubens-Erfahrung: Dies hat eine Gruppe der Pfarrei St. Georg in Lourdes erlebt. Mit Dekan Markus Brunner und Kaplan Reinhold Aigner waren die Oberpfälzer in den südfranzösischen Marienwallfahrtsort gereist. Lourdes gehört zu den größten Pilgerstätten der katholischen Kirche. "Das gemeinsame Beten und Singen in den unterschiedlichen Sprachen, besonders bei der internationalen Messe am Sonntag mit mehreren
Innere Einkehr und gemeinschaftliche Glaubens-Erfahrung: Dies hat eine Gruppe der Pfarrei St. Georg in Lourdes erlebt. Mit Dekan Markus Brunner und Kaplan Reinhold Aigner waren die Oberpfälzer in den südfranzösischen Marienwallfahrtsort gereist. Lourdes gehört zu den größten Pilgerstätten der katholischen Kirche. "Das gemeinsame Beten und Singen in den unterschiedlichen Sprachen, besonders bei der internationalen Messe am Sonntag mit mehreren Tausend Menschen, war ein unvergessliches Erlebnis", waren sich alle einig. Ebenso unvergessen sind laut Brunner die tägliche Sakramentsprozession am Nachmittag und die Lichterprozession am Abend - da hatten sich sogar einige sangesfreudige Amberger zum internationalen Chor gesellt. Im Gebet konnten die Pilger auch persönliche Anliegen vorbringen, beim Kreuzweg mit lebensgroßen Figuren oder an der Grotte, wo die Gottesmutter der Heiligen Bernadette im Jahr 1858 erschienen ist. Zum weltlichen Teil der Reise gehörte eine Stadtführung auf den Spuren von Bernadette Soubirous und eine Fahrt nach Biarritz an den Atlantik. (ads) Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.