Tamara Schulz Bayerns Beste

Johann Schmalzl (Zweiter von rechts), in Amberg Geschäftsstellenleiter der IHK, lobte die herausragenden Ergebnisse von Tamara Schulz. Über deren Abschneiden freuten sich Stadtwerke-Chef Dr. Stephan Prechtl (links) und der Ausbildungs-Koordinator des Unternehmens, Thomas Steindecker (rechts). Bild: hfz

Ein Titel, der die junge Frau schmückt und die Stadtwerke, bei denen sie arbeitet: Tamara Schulz ist in ihrem Ausbildungsberuf Bürokauffrau die Beste im Freistaat. Kein Grund für sie, sich auf den Lorbeeren auszuruhen.

Über 2600 Teilnehmer verzeichnete die Sommer- und Winterprüfung im Ausbildungsberuf Bürokauffrau/-mann - und Tamara Schulz stach sie alle aus.

Mit dem besten Ergebnis in ganz Bayern zähle sie zur Leistungselite der Region und habe sehr gute Karrierechancen, betonte Johann Schmalzl, der Leiter der Geschäftsstelle Amberg der Industrie- und Handelskammer, bei der Übergabe der IHK-Anerkennungsurkunde für besondere Verdienste.

Ihre Lehre absolvierte Schulz bei der Stadtwerke Versorgungs GmbH. Geschäftsführer Dr. Stephan Prechtl gratulierte ihr ebenfalls zu ihrem super Ausbildungsergebnis und freute sich auf die weitere Zusammenarbeit. Tamara Schulz bleibt den Stadtwerken nämlich als Mitarbeiterin erhalten. Doch Weiterbildung ist für sie wichtig: Sie will nun geprüfte Wirtschaftsfachwirtin werden. In seinen Dank schloss Prechtl auch alle Kollegen ein, die an der Ausbildung von Tamara Schulz beteiligt waren und sie gefördert und gefordert hätten. Stellvertretend für die Stadtwerke Versorgungs GmbH durften sich Prechtl selbst und Ausbildungs-Koordinator Thomas Steindecker ebenfalls über eine Anerkennungsurkunde der IHK freuen. Schmalzl überreichte sie für besondere Verdienste in der Berufsausbildung im Prüfungsjahr 2015.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.