Themenführung rund um Heiratslust und Hochzeitsfrust
Liebe anno 1374

Großmagd Margarete und Zimmermannsgeselle Xaver wollen heiraten. Doch so einfach ist das nicht, denn sie leben und lieben in der Zeit vor 1876. Im Königreich Bayern gilt das "Gesetz über Ansässigmachung, Verehelichung und Aufenthalt". Wer laut einer Presse-Info aus der Tourist-Info nicht über eigenen Grundbesitz, Gewerbekonzession oder Beamtenstelle verfügt, muss seinen "gesicherten Nahrungsstand" anderweitig nachweisen. Gute Zeugnisse, einwandfreier Leumund und Ersparnisse sind gefragt.

Dabei kommt dem gestrengen Amberger Magistrat die entscheidende Rolle zu. Doch der Bewilligungsspielraum erscheint recht umfangreich. Arme heiratswillige Paare müssen normalerweise mehrere Ablehnungen erdulden. So liegen Heiratslust und Hochzeitsfrust sehr nahe beieinander. Während die Sympathien der Teilnehmer einer Themenführung dem immer mehr verzweifelnden eingangs erwähnten Paar gelten, werden sie durch drei Jahrhunderte hochadeliger Hochzeiten geführt. Es handelt sich um Verbindungen, die mit historischen Gebäuden in Ambergs Innenstadt in Beziehung stehen. Wie beispielsweise die "erste Amberger Hochzeit" 1374 von Rupprecht III. und Elisabeth von Nürnberg mit der Alten Veste verbunden ist, so fanden die Feierlichkeiten der heute so bekannten Amberger Hochzeit genau ein Jahrhundert später hauptsächlich auf dem Marktplatz und im Neuen Schloss statt.

Ganz anders läuft es im 19. Jahrhundert beim nicht so begüterten Teil der Bevölkerung. Zwar darf man sich die Ehepartner selbst aussuchen, doch die Hürden sind hoch. Die Erlebnisse von Margarete und Xaver mit der Obrigkeit sind eine spannende Geschichte für sich. Doch jeder Amberger weiß die Antwort - schließlich gibt es das Ehhäusl.

Die Tour "Amberger Hochzeiten in adeligen und schmalen Häusern" findet am Sonntag, 16. August, statt. Sie ist für Kinder nicht geeignet. Treff ist um 16.30 Uhr beim Hochzeitsbrunnen am Rathaus. Tickets sind zu je 14 Euro vorab in der Tourist-Info am Hallplatz 2 zu erwerben. Sondertermine für Gruppen sind möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.