Tipps zum Thema Energie

Wer eine Wärmedämmung plant, seine Heizung erneuern möchte oder sich für Fördermöglichkeiten interessiert, kann sich ab sofort wieder an die Energieberatung der Verbraucherzentrale wenden. "Auch wenn es um Themen wie Stromsparen oder Schimmel in Wohnräumen geht, ist unser Energieberater der richtige Ansprechpartner", sagt Marion Gaksch, die Leiterin des Büros.

Die anbieterunabhängige Beratung kostet 7,50 Euro und ist an zwei Nachmittagen im Monat in der Herrnstraße 16. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 49 67 21 oder unter 0800/8 09 80 24 00. In den vergangenen Monaten ruhte das Beratungsangebot aus personellen Gründen. Jetzt kommt Diplom-Bauingenieur (FH) Georg Heinrich nach Amberg.

"Das Thema ist aktueller denn je, denn Energiesparen schont nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch den Geldbeutel", meint Energieexperte Heinrich und rät, sich vor Entscheidungen für Haus und Wohnung beraten zu lassen. Leiterin Marion Gaksch freut sich über die Verstärkung und betont, dass sich die Beratung an Anliegen der Verbraucher orientiert und ohne Rücksichtnahme auf kommerzielle Interessen erfolgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.