Tom Gubik: Von der Grundschule auf die Bühne
Lockerer Lehrer

Wenn er nicht gerade Schnaittenbacher Grundschüler unterrichtet, schreibt und tüftelt Tom Gubik an seinem Bühnenprogramm. Wie gut dieses ist, bewies der Lehrer am Freitag im Ammersrichter Gemeindehaus. Bild: kge
Auf der Bühne im eher nüchtern anmutenden Gemeindehaus warten am Freitagabend eine große und eine kleine schwarze Gitarre, ein Barhocker, ein E-Piano und Bongos. Und dann kommt der nette junge Mann von nebenan, schnappt sich ein Saiteninstrument und man denkt bei sich: "Der sieht aus wie ein Lehrer." Ist er auch.

Er heißt Tom Gubik und ist nebenbei Nachwuchskabarettist. Seinen Auftritt hatte die Katholische Erwachsenenbildung organisiert. Nach seinem Eröffnungslied mit dem Programmtitel "Geht's so oder basst's?" rückt er dann auch gleich raus mit der Sprache. Hauptberuflich arbeitet er tatsächlich als Grundschullehrer in Schnaittenbach. Gerade dieser Umstand liefert ihm im Alltag amüsante Geschichten, die er in seinem Programm zum Besten geben kann. Da war zum Beispiel einmal der Ivan, der in der vierten Klasse verkündete, gerne aufs Schimpansium zu gehen. Unterstützt von seinem Vater, der meinte, der Sohn solle doch später auch aufs Universum.

Gubik ist auch in der Beziehung Frau und Mann nichts fremd und das gibt er wieder mit den Worten: "Sie kennen das sicher. Zunächst haucht ein Partner - ich dich auch. Und später heißt es dann - dDu mich auch." Aber besonders amüsant wird es, als er sein liebevolles Verhältnis zu seinem Saugroboter beschreibt, so dass man Lust bekommt, sich auch einen ins Haus zu holen. Sehr vielseitig und ideenreich ist er, dieser Tom Gubik.

Und wenn manchmal der Text ein wenig hängt, so betont gerade das seinen ungekünstelten Charme. Das Publikum dankt es ihm, indem es bei einigen Liedern aktiv mitmacht, viel und herzlich lacht und zum Schluss begeistert noch Zugaben verlangt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.