Tourismusverband Ostbayern bietet auf Einladung der IHK Fortbildungsveranstaltung an - Seminar ...
Ohne Onlinemarketing geht es nicht

Im Tourismusbereich ist das Internet zu einer unverzichtbaren Größe geworden. Deshalb setzt sich der Tourismusverband Ostbayern (TVO) verstärkt mit dieser Thematik auseinander. Er hat dazu das Projekt "Fit fürs Internet" ins Leben gerufen, für das Wolfgang Scheinert verantwortlich zeichnet.

Ziel ist es, die ostbayerischen Tourismusanbieter zu informieren, wie sie ihre Zielgruppen über dieses Medium besser erreichen können. Auf Einladung von Johann Schmalzl, Geschäftsstellenleiter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Amberg-Sulzbach, der Leiterin der Tourist-Information Amberg, Martina Meixner, und des Tourismusreferenten des Landkreises Amberg-Sulzbach, Hubert Zaremba, gab es dazu eine Fortbildungsveranstaltung im ACC. Den Gastgebern aus der Region vermittelte IT-Fachreferent Markus Zierhut bei einem Halbtagesseminar, worauf es beim Thema Onlinemarketing ganz besonders ankommt.

Unter der Überschrift "Werbung im Internet - ja! Aber wie fange ich an?" riet er seinen Zuhörern, zunächst die eigene Website auf den Prüfstand zu stellen. Anschließend sollten sie Marketingziele festlegen und einen passgenauen Marketingplan erstellen.

Zeitpunkt wichtig

Dafür sei es wichtig zu wissen, welche Maßnahmen mit dem zur Verfügung stehenden Budget möglich sind und zu welchem Zeitpunkt die Einzelschritte erfolgen sollten. "Nachdem die Maßnahmen umgesetzt wurden, ist aber auch eine entsprechende Erfolgskontrolle unerlässlich", machte Zierhut weiter deutlich.

Er legte den Interessenten zudem ans Herz, sich bereits in der Anfangsphase klarzumachen, mit welchen Stärken man punkten und sich dadurch gegenüber seinen Mitbewerbern erfolgreich positionieren kann.

Auch der Tourismusverband selbst bietet seinen Mitgliedern auf Anfrage Unterstützung sowie Onlinepakete an. Unter www.efitness-ostbayern.de können weitergehende Informationen zu diesem Thema abgerufen werden. Außerdem ist am Dienstag, 4. November, von 14 bis 17.30 Uhr im ACC eine weitere Informationsveranstaltung zu diesem Thema.

Was sagt der Datenschutz?

Neben Fragen zu Passwörtern und Virenschutz gibt es Hinweise dazu, was bei der Veröffentlichung von Bildern und Texten zu beachten ist und welche Angaben im Impressum und bei den allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich sind. Weiter geht es darum, wie mit WLAN zusätzliche Gäste angesprochen werden können und was der Datenschutz bei der Verwendung von E-Mail-Adressen vorschreibt.

Die Anmeldeunterlagen sind ebenfalls unter der oben angegeben Internetadresse zu finden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.