Treue für sie nicht nur ein Wort

Einige der Mitglieder, die seit 30 Jahren und länger beim Diakonieverein sind: Ihnen gratulierten Bürgermeister Martin Preuß (rechts) und Geschäftsführer Diakon Marcus Keil (Fünfter von links). Bilder: gf (3)

Was wäre der Diakonieverein ohne seine Mitglieder! Durch sie wurde er zu dem, was er heute darstelle, befand jetzt Bürgermeister Martin Preuß.

Besser hätte das Wetter nicht sein können beim alljährlichen Sommerfest, das der Diakonieverein Amberg am Freitag im schattigen Innenhof des Seniorenheims an der Hellstraße feierte und bei dem er die Gäste reichlich bewirtete.

Siegfried Balzer, der Vorsitzende des Diakonievereins, nutzte dieses Fest auch, um langjährige Mitglieder und Mitarbeiter zu ehren. Stolz könnten jene ihre Ehrennadel tragen, die dem Verein über Jahrzehnte die Treue gehalten haben und mit dieser Auszeichnung ihre Zugehörigkeit zu ihm unterstreichen, betonte Balzer. Bürgermeister Martin Preuß gratulierte den Geehrten ebenfalls.

Anerkennung zollte Balzer den Menschen, die teilweise schon bis zu 40 Jahre bei der Diakonie beschäftigt sind. Wenn Mitarbeiter ihrem Arbeitgeber so lange die Treue halten, dann sei das ein gutes Zeichen dafür, dass das Betriebsklima nicht das schlechteste sein könne.

Nachfolgend die Mitarbeiter, die 20 Jahre und länger dabei sind:

Diakonie-Station: Anneliese Pospiech, Margit Rubenbauer, Elfriede Riegler-Pfeiffer, Gerlinde Kallmünzer.

Kindertagesstätten: Renate Breier, Nadine Baumann, Ria Wiesner, Gisela Preichl, Ines Kargl, Rosemarie Feldmann, Marianne Laus, Judith Heinl, Viola Kopecky, Gudrun Kimmel.

Seniorenheim: Tanja Winter, Martina Wendl, Rita Hauer, Regina Eichenseer, Karola Wiesenbacher, Marianne Finster, Claudia Seifert, Christina Schmidt, Sabine Berg-Schmidt, Marie-Luise Ferstl, Martina Schustek, Wolfgang Ignatz, Waldtraud Liebl, Sabine Kirschner, Monika Kölbl.

Die geehrten Mitglieder des Diakonievereins:

30 Jahre: Anita Windisch, Wolfgang Streich, Wilhelm Skopp, Ursula Seifert, Frieda Penkert, Karin Neumüller, Werner Kärcher, Pfarrer Wolfgang Galle, Christa-Maria Galle, Irene Wolf, Waltraud Pelz, Gerhard Hallbauer, Gustav Vaihinger, Wally Schwämmlein, Eva Schmidt, Günter-Wilfried Schmidt, Günter Richthammer, Christa Kusch, Ingeborg Hirsch, Helga Schwedt, Anneliese Püschel, Alfriede Knie, Martha Gebert, Gunda Fuchs, Christa Kratzer, Siegfried Kratzer, Helga Düring, Gisela Stinner, Johanna Reich, Juliane Engelhardt.

40 Jahre: Gertrud Erfurth, Luise Dorn, Werner Flach, Hildegard Pfeiffer, Else Werner, Georg Streich, Helga Ostermeier, Kuni Hirschmann, Magdalene Kayser, Heinrich Kayser, Susanne Hammer, Heinz Hammer, Georg Pirner, Isolde Müller, Jutta Heyer, Günter Heyer, Margret Wittig.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.