Trikots für das engagierte Team

Petra Konheiser von "Amberg hilft Menschen" überreichte die Trikots an DJK-Jugendleiter Thomas Hüttner und das Team. Bild: hfz
Die Integration jugendlicher Flüchtlinge bei DJK-Sportbund Amberg macht Fortschritte. Petra Konheiser von der Bürgerinitiative "Amberg hilft Menschen" übergab jetzt an DJK-Jugendleiter Thomas Hüttner Trikots für das interkulturelle Fußball-Jugendteam. "Wir würdigen damit das vorbildliche Engagement des gesamten Vereins", betonte Konheiser laut einer Presse-Mitteilung. Die Jungs seien bei der DJK gut aufgehoben, unterstrich Hüttner.

Dort würden sie einen kameradschaftlichen Umgang und menschliche Zuwendung erfahren. Dies sei wichtig, da die meisten Flüchtlingen minderjährige Männer seien, die keinen Familienanschluss hätten. Im Jugendbereich seien bei der DJK mittlerweile acht Nationalitäten vertreten, im Gesamtverein kämen die Aktiven aus 15 verschiedenen Ländern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.