Trio in Abstiegsgefahr

Noch einmal müssen der TuS Rosenberg und der FC Edelsfeld in der Bezirksoberliga ran. Edelsfeld droht sogar noch ein Entscheidungsspiel, falls es nicht auf direktem Wege mit dem Klassenerhalt klappt. Bild: Venzl

Zum Finale haben die Fußballerinnen des TuS Rosenberg noch einmal eine knackige Aufgabe vor sich, denn die Fahrt geht zum Aufsteiger TB/ASV Regenstauf, den sie im Hinspiel knapp mit 1:0 besiegten. Aber: Regenstauf ist gefährdet und deshalb mit Vorsicht zu genießen.

So werden die Hüttenstädterinnen auf eine voll motivierte Heimelf treffen, die alles versuchen wird, um den Kopf noch aus der Abstiegsschlinge zu ziehen. Von den letzten drei Partien haben die Gastgeberinnen zudem zwei gewonnen - darunter ein sensationelles 7:0 gegen den starken SV Wilting.

Neusorg überholen

Die Rosenberger Truppe von Coach Andreas Schorin wird auf alle Fälle noch einmal alles geben, denn bei einem Erfolg könnte man in der Rangliste sogar noch den SV Neusorg überholen, der gegen Meister Neudorf mit der Außenseiterrolle leben muss. Aber dazu muss erst einmal diese harte Nuss geknackt werden.

Letzter Spieltag

Der letzte Spieltag der Bezirksoberliga steht an, bis auf notwendige Entscheidungsspiele sind die anderen Spielklassen des Bezirks bereits in die Sommerpause gegangen.

Nachdem der TB/ASV Regenstauf in den vergangenen Wochen etwas unerwartet noch einmal durchstartete, ist der dritte Absteiger nach dem Rückzug des FC Schlicht und dem Abstieg des TV Barbing noch vakant: Der FC Edelsfeld und der TB /ASV Regenstauf sind punktgleich, der FC Thalmassing liegt zwei Zähler besser und dieser zarte Vorsprung ist auch noch kein Ruhekissen.

Thalmassing auch gefährdet

Beim FC Thalmassing gibt der gut postierte SC Regensburg II seine Visitenkarte ab und bei dieser Konstellation ist nicht unbedingt mit einem Punktezuwachs aufseiten der Gastgeberinnen zu rechnen. Aber auch auf den FC Edelsfeld wartet mit dem Match beim Rangvierten, der SpVgg SV Weiden, eine sehr diffizile Aufgabe, die schwer zu lösen sein wird.

Heimrecht hat der TV/ASV Regenstauf gegen den TuS Rosenberg (6.), der sich natürlich auch nicht mit einer Niederlage in die Sommerpause verabschieden möchte, so dass sich die Fans des Frauenfußballs auch auf einen sehr spannenden Abschluss einstellen können.

Die Oberliga bekommt nächste Saison mit dem TSV Theuern einen erfreulichen Zuwachs, und für die Region wäre es natürlich ein gutes sportliches Zeichen, wenn sich auch der FC Edelsfeld die Spielklasse erhalten könnte und wieder ein Trio aus dem Landkreis an den Start gehen kann.

Schließlich gibt der Meister TSV Neudorf seine Abschiedsvorstellung beim letzt jährigen Abstiegskollegen SV Neusorg.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.