TuS Schnaittenbach, DJK Gebenbach II und SG Ehenfeld/Hirschau II führen A-Süd an
Ein Trio setzt sich ab

Bittere Heimniederlage für die Reserve des SV Schmidmühlen (in Rot, hier mit Swen Sobiella, rechts, im Duell mit Sebastian Fuchs). Mit 1:4 musste sich der zweite Mannschaft des SV der DJK Gebenbach II geschlagen geben. Bild: brü
Nach sechs Spieltagen in der A-Klasse Süd haben die Mannschaften bis jetzt zwischen vier und sechs Partien absolviert, so dass die Tabelle in dieser Liga ein wenig schief ist und daher nicht ganz so aussagekräftig sein kann. Das Trio TuS Schnaittenbach, DJK Gebenbach II und SG Ehenfeld/Hirschau II hat sich mit sechs Punkten abgesetzt. In den Niederungen der Liga warten der SV Loderhof II, der SVL Traßlberg II und der SV Inter Bergsteig Amberg II noch auf den ersten Dreier und liegen daher einträchtig am Tabellenende.

Nach der Niederlage zum Start hat der TuS Schnaittenbach fünf Siege aus fünf Partien bei stolzen 20:3 Toren an Land gezogen. Im Heimspiel gegen den SV Inter Bergsteig II (5:0) setzte Benjamin Schneider, der drei Tore erzielte, schon nach vier Minuten die Zeichen auf Sieg. Die Hausherren vergaben generös noch weitere gute Möglichkeiten.

Auch die DJK Gebenbach II, die noch eine blütenweiße Weste hat, setzte bei ihrem 4:1-Erfolg beim gewiss nicht schlechten SV Schmidmühlen II eine nachhaltige Duftmarke. Für diesen "besonderen Geschmack" zeichnete vor allem Mario Zivatovic verantwortlich, der für die beiden frühen Führungstreffer sorgte und im zweiten Durchgang noch einmal nachlegte. Beller traf noch für die ambitionierten Gäste, Swen Sobiella betrieb kurz vor dem Abpfiff wenigstens noch ein wenig "Ergebnis-make-up".

Über den fünften Dreier im sechsten Match freute sich auch die SG Ehenfeld/Hirschau II, die das Schlusslicht SV Loderhof II mit 5:2 (2:0) in die Schranken wies. Zusammenspiele zwischen Stefan Basler und Reinhard Meyer zeichneten für die Pausenführung verantwortlich. Nach dem 3:0 durch Heckmann kamen die Gäste durch einen Doppelschlag urplötzlich heran. Die Gastgeber wackelten danach ein wenig, fielen aber nicht und brachten so den verdienten Heimerfolg doch noch unter dem Strich ungefährdet über die Zeit.

Heiner Swiderski, der Trainer des SSV Paulsdorf II, hatte schon vor Wochen verkündet, dass die Spiele gegen Gebenbach II und Raigering II zeigen werden, wo die Kreisligareserve steht. Einerseits auf einem guten Platz, andererseits gingen diese beiden Partien in die Binsen, gegen die kleinen Panduren setzte es eine glatte 1:4-Niederlage. Die stand eigentlich schon zur Halbzeit fest, denn da führte der Absteiger schon klar mit 3:0. Der TuS Hohenburg hat grundsolide seine Hausaufgaben erfüllt, diesmal gab es einen sicheren 2:0-Erfolg über den ASV Haselmühl II. Drei Siege aus fünf Matches sind eine Bilanz, die Trainer Jobst und seine Mannen zufrieden sieht. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang Daniel Anderson auch der psychologisch wichtige Führungstreffer und Lautenschlager machte nach einer guten Stunde den Sack zu. Torlos trennten sich die Namensvetter DJK Ursensollen II gegen DJK Utzenhofen II. Beide Vereine liegen nun vor den gefährdeten Plätzen, aber mit einem doch recht knappen Vorsprung.

SSV Paulsdorf II       1:4 (0:3)       SV Raigering II
Tore: 0:1 (5.) Sebastian Dowridge, 0:2 (26.) Max Reichenauer, 0:3 (45.) Toni Lippert, 1:3 (61.) Alexander Grau, 1:4 (90.) Florian Paa - SR:Markus Schreiner (ASV Haselmühl) - Zuschauer:35.

TuS Hohenburg       0:2 (0:1)       ASV Haselmühl II
Tore: 0:1 (45.) Daniel Anderson, 0:2 (67.) Dominik Lautenschlager -SR: Markus Ellmauer (TSV Brunn) - Zuschauer: 30 - Gelb-Rot: (90.) Matthias Majewski (Haselmühl) wegen Meckern.

DJK Ehenfeld II       5:2 (2:0)       SV Loderhof II
Tore: 1:0 (28.) Stefan Basler, 2:0 (42.) Reinhard Meyer, 3:0 (50.) Leopold Heckmann, 3:1 (52./Foulelfmeter) Michael Rauh, 3:2 (55.) Thomas Molenti, 4:2 (84.) Reinhard Meyer, 5:2 (89.) Stefan Basler - SR:Andrej Hart (TSV Kümmersbruck) - Zuschauer: 90.

DJK Ursensollen II       0:0       DJK Utzenhofen II
SR: Alfred Schillinger (DJK Berg) - Zuschauer: 50.

SV Schmidmühlen II       1:4 (0:2)       DJK Gebenbach II
Tore: 0:1/0:2 (14./23.) Mario Zivatovic, 0:3 (50.) Bastian Beller, 0:4 (70.) Mario Zivatovic, 1:4 (85./Elfmeter) Swen Sobiella - SR: Johann Lorenz (DJK Allersberg) - Zuschauer:60.

TuS Schnaittenbach       5:0 (3:0)       Inter Bergsteig II
Tore: 1:0 (4.) Benjamin Schneider, 2:0 (21.) Jonas Habrich, 3:0/4:0 (33./54.) Benjamin Schneider, 5:0 (70.) Thomas Bösl - SR: Iraklis Papafotiou (FC Freihung) - Zuschauer:70.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.