TV 1861 kürt Tischtennismeister bei den Jugendlichen
Wurstsemmel-Doping

Die Tischtennis-Könige Maximilian Trögner und Felix Hüttner (Zweiter und Dritter von links) und ihre Sportskameraden. Bild: hfz
Immer zu Weihnachten herrscht Hochbetrieb an den Tischtennisplatten: Ein starkes Teilnehmerfeld begrüßten die Verantwortlichen der Tischtennisabteilung des TV 1861 zum Weihnachtsturnier in der Turnhalle der Städtischen Wirtschaftsschule.

Obwohl sie zur Weihnachtszeit einen prall gefüllten Terminkalender abzuarbeiten hatten, folgten zwölf Jugendliche dem Ruf ihres Trainers und boten an einem Samstagnachmittag über drei Stunden hinweg hervorragendes Tischtennis.

In Form eines Zwei-Mann-Turniers musste jeder Teilnehmer fünf Einzel und fünf Doppel bestreiten. Dabei zeigten die Sportler vollen Einsatz und kämpften um jeden Ball. Die Strapazen waren nur mit Apfelschorle und Wurstsemmel-Doping durchzustehen.

Der Sieg ging an Maximilian Trögner und Felix Hüttner vor dem punktgleichen Team Korbinian Rubenbauer und Leon Weigert. Letztere landeten nur deswegen auf dem zweiten Platz, weil sie das schlechtere Spielverhältnis aufwiesen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.