Überblick:
Leistungen

Mit über 29 000 Dienststunden käme die Bereitschaft bald an ihre Leistungsgrenzen. Fast 11 000 Stunden entfallen auf den Rettungsdienst, über 7000 Stunden auf den Sanitätsdienst und über 4000 Stunden hätten die BRK-Helfer für Aus- und Fortbildung aufgewandt.

Im ACC seien bei 62 Veranstaltungen 573 Dienststunden geleistet worden, im Stadttheater bei 35 Vorstellungen 175 und im Ostbayerische Pferdesport- und Reitzentrum seien an 100 Einsatztagen über 1500 Dienststunden "geschoben" worden.

Aus sonstige Sanitätsdiensten errechnen sich fast 5000 Stunden, etwa bei Altstadt- und Bergfest, zweimal Dult, Sportveranstaltungen und G.O.N.D.

Zwölf Blutspendetermine waren in Amberg angesetzt, je vier weitere in Rieden und Kümmersbruck. Mit durchschnittlich 200 Blutspendern in Amberg könne man zufrieden sein. (gfr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.