Verkaufsoffener Sonntag in Amberg als Besuchermagnet für die Stadt
Erlebniseinkauf vom Feinsten

Nach dem heißen Sommer mit ausreichend Badefreuden lockt der Herbst nun zum Bummeln und gemütlichen Einkaufen. Einen Erlebniseinkauf vom Feinsten für die ganze Familie garantiert der verkaufsoffene Sonntag am 4. Oktober in der Vilsstadt.

An diesem Tag wird das historische "Amberger Ei" von 13 bis 18 Uhr mit seinen kompetenten Fachgeschäften, starken Marken, einladender Gastronomie und günstigen Parkmöglichkeiten seinem Motto "Einkaufen & Genießen mit Flair" wieder einmal mehr als gerecht.

Viel Auswahl

Damit aber nicht genug, denn auch eine große Anzahl von Fieranten wird mit Ständen sowie Präsentationen das Herz der Vilsstadt vom Platz vor der Spitalkirche über die Rathausstraße und den Marktplatz bis zur Weinstraße in eine pulsierende Einkaufsmeile verwandeln.

Für besondere Anziehungskraft der City werden zudem sicherlich gleich drei Autoausstellungen sorgen. Zudem wird sich bei schönem Wetter auch eine Spinnerin bei ihrer Arbeit auf dem Marktplatz über die Schultern schauen lassen.

Aufgrund des großen Zuspruchs mit tausenden von Besuchern alljährlich hat sich der verkaufsoffene Sonntag im Herbst und auch im Frühjahr unter der Federführung der Park- und Werbegemeinschaft PWG einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt erobert.

Das ist nicht verwunderlich, denn die Verantwortlichen der PWG und die Amberger Geschäftsleute scheuen keine Mühen, um zum einen ein attraktives und buntes Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen und zum anderen Fieranten mit ansprechenden Angeboten als starke Partner mit ins Boot zu holen.

Sensationelle Angebote

So warten die Geschäfte wieder mit sensationellen Angeboten und vielen verlockenden Aktionen auf, um den Einkaufsbummel zum erlebnisreichen Vergnügen werden zu lassen. Neben den Geschäften warten die Aussteller mit einem breitgefächerten Warenangebot auf, das seinesgleichen sucht.

Selbstverständlich lässt die Gastronomie auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz kommen und so macht Amberg seinem Namen als Schlemmerparadies alle Ehre.

In Ruhe genießen

Nachmittags können sich die Besucher der Vilsstadt in einem Café oder Bistro niederlassen, um sich hier kulinarisch verwöhnen zu lassen. Urig gemütlich geht es in den traditionellen Bräuwirtshäusern zu, die zu ihren eigenen süffigen Bieren regionalen Schmankerln auftischen.

Auch die Freunde internationaler Küche wie beispielsweise aus Italien, Griechenland, China, Frankreich, Mexiko und Indien werden in Amberg bestens bedient. Verschiedene Gourmet-Restaurants komplettieren das kulinarische Angebot der Vilsstadt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.