Verstärkung für "Lausbuben"

"Das Haus Gottes lebendig gestalten", das war das Motto der Ammersrichter Ministranten, als sie in einem Gottesdienst elf Neulinge aufnahmen. Pfarrer Michael Jakob segnete die neuen Messdiener und überreichte ihnen Plaketten und Ausweise. Gleichzeitig wünschte er ihnen zusammen mit den beiden Oberministranten Andreas Blödt und Daniel Schäffer viel Spaß beim Dienst am Altar und in der Gemeinschaft der Ministranten.

Die beiden Gruppenleiter, Valentin Tuschl und Benedikt Bogner, stellten den Patron der Gruppe, Papst Sylvester, vor. Insgesamt verrichten momentan knapp 70 Jungen und Mädchen ihren Dienst in St. Konrad. Ebenfalls wurde die offizielle Amtsübergabe zwischen dem scheidenden Oberministranten Philipp Geitner und seinem Nachfolger Daniel Schäffer vollzogen. Pfarrer Jakob dankte Geitner für drei Jahre gewissenhafte Arbeit. Anschließend wurde mit den Eltern der neuen "Lausbuben Gottes" bei einem Weißwurstfrühstück im Jugendheim gefeiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.