Viele praktische Tipps, aber auch die rechtliche Seite
Mit zwei Schulungen zum Jugendleiter

Kreisjugendring, katholische Jugendstelle, das JuZ und die kommunale Jugendarbeit der Stadt und des Landkreises bieten Interessierten die Möglichkeit, sich an zwei Wochenenden zum Jugendleiter ausbilden zu lassen. Bei der Schulung an zwei Wochenenden (17. und 18. Oktober sowie 13. bis 15. November) können sich Jugendleiter n sowie alle Ehrenamtlichen mit grundlegenden Themen der Nachwuchsarbeit auseinandersetzen.

Die Juleica beantragen

Die Teilnehmer erhalten neben praktischen Tipps wichtige Informationen zu Kommunikation, Gruppenstunden, Leiterkompetenz und Jugendschutz sowie zu rechtlichen Fragen. Die Schulung ist nach den Qualitätsstandards des Bayerischen Jugendrings ausgerichtet und mit einem Erste-Hilfe-Kurs gültig. Die Teilnahme an beiden Wochenenden berechtigt zur Beantragung der Jugendleiterkarte (Juleica), die nicht nur als Kompetenznachweis dient, sondern auch in zahlreichen Geschäften in der Stadt Amberg und im Landkreis Vergünstigungen ermöglicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.