Volksbank-Raiffeisenbank macht 19 000 Euro für Vereine aus der Region locker
Spendierhose angezogen

Für viele Menschen steht die ehrenamtliche Arbeit im Mittelpunkt ihrer Freizeit. Oft zielgerichtet, speziell zur Förderung der Jugend. "Nicht wegschauen, sondern helfen", möchte vor diesem Hintergrund die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg, die seit vielen Jahren mit Spenden dieses Engagement unterstützt. Aktuell summiert sich das Volumen auf 19 530 Euro, bedacht werden insgesamt 56 Vereine unterschiedlicher Ausrichtung.

Das geht aus einer Pressemitteilung der Bank hervor, die zur Überreichung der jeweiligen Geldbeträge in ihr Stammhaus an der Bahnhofstraße eingeladen hatte.

"Man sieht, dass wir unsere soziale Verantwortung für unsere Region und die Menschen, die hier leben, nicht nur heute, sondern schon traditionell sehr ernst nehmen. Wir reden nicht, sondern wir handeln. Wir tun das regelmäßig und wollen damit auch immer wieder ein Zeichen dafür setzen, dass uns die Vereine in unserer Region im Besonderen am Herzen liegen", unterstrich Vorstand Dieter Paintner und sicherte auch weiterhin eine entsprechende Unterstützung seines Hauses zu.

Für Jugend einsetzen

Zusammen mit seinem Vorstandskollegen Andreas Reindl verband er die Zuwendungen mit der Bitte, das Geld in den Vereinen zur Förderung der Jugend einzusetzen. "Wir geben Ihnen heute die Spenden im Vertrauen darauf, dass sie auf fruchtbaren Boden fallen und Ihnen das Leben ein Stück weit leichter machen. Selbst in der heutigen Zeit, wo Zinsen gegen Null tendieren, hoffen wir mit Ihnen, dass sie eine gute Rendite abwerfen."

Gefördert werden Vereine aus Sport, Kultur und Bildung sowie Feuerwehren. Sie alle bieten nach der Auffassung des Spendengebers jedem die Möglichkeit, Hobby, Talent, Leidenschaft und Können in die Gemeinschaft einzubringen.

Das sei vergleichbar mit dem genossenschaftlichen Prinzip, auf dem die Volksbank-Raiffeisenbank basiert: Was einer nicht schafft, das schaffen viele. Wie jedes Jahr kommen die Mittel aus dem Spendentopf des Gewinnsparvereins der Volks- und Raiffeisenbanken in Bayern. Letztlich sei es damit den Kunden zu verdanken, dass die Bank Vereine aus ihrem Geschäftsgebiet unterstützen könne, merkte Paintner an.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.