Volles Haus bei Art & Funk im Wild-Vaitl

Gut besucht war Art & Funk im Wild-Vaitl. Die Organisatoren hießen die Kunst- und Musikinteressierten mit Sekt willkommen. Schnell füllte sich das Wild-Vaitl, die Kunstfans waren von den neuen Arbeiten von Michael Stoschenovsky begeistert und stellten ihm detaillierte Fragen zu den Werken.

Auch die Musikfans kamen auf ihre Kosten: Stephan Eagan grub längst vergessene Funk-Musik aus. Der Abend fand nach interessanten Gesprächen mit klingenden Ohren zu früher Morgenstunde sein Ende.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.