Volleyball: Ein Gegner des SV Hahnbach steht schon fest
Drei Bewerber um einen Platz

Nach Beendigung der Punkterunde stehen am 18. April (Männer) und 19. April (Frauen) die Relegationsspiele im Volleyball auf dem Programm. Die Spielerinnen des SV Hahnbach als Achter der Regionalliga treffen in einer Dreierrunde auf den TSV Ansbach (Zweiter Bayernliga Nord) und den Zweiten der Bayernliga Süd. Der wird am Samstag, 28. März, ermittelt, drei Teams kommen in Frage: TSV Friedberg, SC Freising und der SV Mauerstetten. Der Sieger der Relegations-Dreierrunde spielt kommende Saison in der Regionalliga, die anderen beiden in der Bayernliga.

Gesucht werden auch noch die Bezirkspokalsieger. Die Frauen spielen am Samstag, 11. April, in Kareth-Lappersdorf. Qualifiziert sind SpVgg Hainsacker, TSV Rohr, ASV Schwend, SV Hahnbach II, FC Miltach, ATSV Kallmünz I und II sowie TB Weiden II. Bei den Männern heißen die Teilnehmer FC Miltach, SV Burgweinting und TuS Schnaittenbach. Diese drei sind am Sonntag, 12. April, ab 11 Uhr zu Gast in Schnaittenbach.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.