Volleyball: Oberpfalz mit Top-Ergebnis

Die Volleyballer des Bezirks Oberpfalz verbuchten am Wochenende in Fürth einen großartigen Erfolg. Beim alljährlichen Vergleich der Bezirksauswahlmannschaften von U 14 bis U 17, aus denen dann der Bayerische Volleyballverband seine besten Talente in der Landesauswahl zusammenstellt, erreichten drei der vier Oberpfälzer Teams die Finalrunde.

In der Bezirkswertung belegte die Oberpfalz mit 20 Punkten den dritten Rang, einen Punkt hinter Schwaben. Oberbayern hieß erneut der dominierende Bezirk. Stolz verwies der Bezirkssportwart Christian Hofmaier auf das seit Jahren beste Ergebnis der Oberpfalz-Auswahlen.

Neu in die Bayernauswahl wurden direkt berufen Ellen Heimburger (TB Weiden), Lena Meier (SV Hahnbach), Lisa Kölbel (ASV Schwend) und Maximilian Kersting (SGS Amberg). Eine besondere Ehrung erfuhren Lena Meier als beste Angreiferin des Turnieres.

Die große Überraschung aus Oberpfälzer Sicht schafften die U 14-Mädchen von Anna Dotzler und Johanna Arndt, als sie bis ins Finale kamen und dort erst gegen Schwaben verloren (19:25, 11:25).
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.