Volleyballer treffen sich zum Kreistag - Pokal in Amberg
Jugendarbeit forcieren

Zum Volleyball-Kreisstaffeltag Nord ins Sportheim der SGS Amberg schickten alle 18 Mannschaften einen Vertreter - was Kreisvorsitzenden Gerd Spies freute.

Der VC/TuS Hirschau erhielt für 40-jährige Mitgliedschaft im BVV einen Ehrenpreis ausgehändigt. Auf Kreisebene gibt es nach der Saison keine Relegation, in einer 9er Liga gibt es keinen Absteiger, hier spielt lediglich der Neunte gegen den Zweit- und Drittplatzierten der unteren Liga. Die Spielerpässe müssen samt den Einverständniserklärungen der Eltern 14 Tage vor dem ersten Saisonspiel, bei Pokalteilnahme entsprechend früher, vorliegen.

Ein Schreiberkurs (Kreisebene) für maximal 15 Personen soll trotz Zeitproblemen noch vor der Saison angeboten werden.

Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine intensive Jugendarbeit richtete dann Gerd Spies an Versammlung. Seit dreieinhalb Jahren arbeitet der Volleyballkreis Nord mit einem Jugendkonzept - damit will soll gemeinsam die Jugendarbeit intensiv vorangetrieben werden. Mit Lehrgängen zum zertifizierten Jugendbetreuer, einer Turnierserie im Beachvolleyball und Abnahme des Jugendspielabzeichens hat man die Jugendarbeit auf ein solides Fundament gestellt.

Aber hier sind nicht alle Vereine involviert, das heißt, jeder Jugendbetreuer sollte die Initiative ergreifen und seine Kinder und Jugendlichen zum Beispiel für das anstehende Beachcamp am 1./2. August in Grafenwöhr anmelden. Dort stehen 10 Trainer für die Schulung der Kids bereit.

Am 25. Oktober kann in der triMAX-Halle in Amberg das Jugendspielabzeichen abgelegt werden, parallel dazu hält Christian Gabriel den Lehrgang zertifizierter Jugendbetreuer ab - hier werden drei Termine angeboten von denen zwei zu besuchen sind. Zum Ende des Aktionstages in der triMAX-Halle kann man den Hirschauer Max Schwinger im Drittligaspiel der VGF Marktredwitz gegen den VC Olympia Kempfenhausen bestaunen und die Sichtung des Jahrganges 2003 wird vorgenommen.

Bevor man zur Absprache der Spielpläne ging, wurde der Kreispokal Frauen am 20. September in die triMAX-Halle nach Amberg mit 9 Mannschaften vergeben, davon kommen 2 Teams zum Bezirkspokal am 17. Oktober weiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.