Vom Druden zum Pokemon

Sechstklässlerin Lena Hummel. Bild: hfz

Sein Name ist ellenlang, gestorben ist er vor fast 130 Jahren. Wer war dieser Franz Xaver von Schönwerth? 60 Buben und Mädchen aus Amberg begaben sich nun auf die Spuren des Namensgebers ihrer Schule.

In einem Wald bei Sinzing im Kreis Regensburg wurden die Sechstklässler aus der Realschule fündig. Dort lässt die Franz-Xaver-von-Schönwerth-Gesellschaft all die Märchen zum Leben erwachen, die der aus Amberg stammende Volkskundler im 19. Jahrhundert gesammelt hat. Druden, Rockenfüssl, Schatzhauser und Katzabenz, Prinzen und Räuber tummeln sich auf dem Märchenpfad zwischen stämmigen Buchen und hohen Fichten.

Nachdem sich die Kinder im Deutsch-Unterricht kreativ mit ausgewählten Sagen auseinandergesetzt hatten, stand die langersehnte Exkursion nach Sinzing auf dem Programm. Unter Anleitung der Lehrerinnen Jaqueline Böhm und Marlene Groha übersetzten die Schüler die Schönwerth-Märchen auch in die Gegenwart. In den von den Jugendlichen der 6b gemalten Bildern sieht die Drud so aus, wie ein Pokemon. Außerdem verfassten die Kinder zur Erzählung vom Schatzhauser ein eigenes Theaterstück. Die Klasse 6e baute sogar ein Kastentheater zur Sage vom versunkenen Schloss auf der Hollerwiese. "Die weiße Jungfrau" kreierten die Schüler in verschiedenen Varianten als Collage. Jonas Weiß gelang es sogar, Fachfrau Erika Eichenseer in Staunen zu versetzen, als er die Sage vom Zwarglberg ausführlich und mit genauer Ortskenntnis zu erzählen wusste.

Selbst Nico Wiehrls Talent als Bauchredner konnte in dieses Projekt eingebracht werden, indem die weiße Frau als seine Bauchrednerpuppe in den Dialog mit Mitschülerin Laura Kinzell trat. Im Anschluss an die Darbietungen der Schüler durften diese unter fachkundiger Führung von Erika Eichenseer Figuren aus den Märchen Schönwerths mit allen Sinnen erleben. Sie durften zum Beispiel an der Warze des Zwergenkönigs drehen, den singenden Baum als Freund umarmen, sein Windspiel zum Klingen bringen und Prinz Roßzwifl im wahrsten Sinne des Wortes aufs Dach steigen.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.schoenwerth.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.