Von der Donau an die Vils

Mannschaftsführer Andreas Schwaiger von FEB Amberg ist nach seiner Verletzung wieder dabei. Bild: Ziegler

Nicht jede Perle glänzt, auch wenn sie aus Niederbayern kommt und vom Wert her hoch eingeschätzt ist.

Nach einem spielfreien Wochenende steht für die Bundesligakegler von FEB Amberg die erste Heimpartie seit rund vier Wochen auf dem Plan: Im letzten Vorrundenspiel am Samstag, 28. November, um 13 Uhr erwarten sie den Tabellennachbarn Aufwärts Donauperle Straubing zum Derby.

Drei Topspieler weg

Die Niederbayern waren auch in diesem Jahr mit hohen Erwartungen in die Saison gestartet. Zwar verließen die drei Topspieler Jiri Nemec, Robin Parkan und Cosmin Craciun den Verein, doch mit Rene Zesewitz und Michal Jirous wurde hochwertiger Ersatz geholt werden.

Trotzdem dürften die Straubinger wohl etwas unzufrieden mit den bisher erzielten sechs Punkten sein. Zumal die Mannschaft eigentlich über große Qualität verfügt. Allen voran Radek Hejhal zeigt derzeit, dass er zu den besten Spielern der Liga gehört. Aber auch Rene Zesewitz, Manuel Lallinger, Jens Weinmann, Michal Jirous und Rupert Atzberger sind jederzeit für hohe Zahlen gut. Die Mannschaft um Kapitän

Lallinger wird hochmotiviert sein, denn mit einem Sieg würde sie Kontakt zu den vorderen Plätzen halten.

Richtung Mittelfeld

Die Amberger nutzten die vergangenen beiden Wochen, um sich neu zu sammeln. Mit neuen Impulsen will Trainer Gerhard Sattich die Stärken seiner Mannschaft weiter fordern. Ziel ist es, sich im Laufe der Saison weiter zu steigern. Auch für die Hausherren steht einiges auf dem Spiel: Bei einem Sieg würden sie mit Straubing gleichziehen und den Anschluss an Mittelfeld herstellen.

Alle bereit

Umso wichtiger wird es deshalb sein, dass alle Amberger Akteure hoch konzentriert ins Spiel gehen. Gegen Straubing kann der Trainer wohl wieder auf alle Spieler zurückgreifen, da auch Kapitän Andreas Schwaiger wieder einsatzbereit ist.

Wer allerdings am Samstag auf die Bahnen gehen wird, entscheidet der Amberger Trainer kurzfristig.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.