Von der Olympiahalle nach Amberg

Von der Olympiahalle nach Amberg Sie ist eine Frau mit vielen Talenten. "Geschenke", sagt Barbara Clear dazu über sich selbst. Sie komponiert, singt, spielt Gitarre, malt, fotografiert, filmt und produziert aus allen Kunstformen Konzertshows. Mit anderen Worten: ein Multitalent. Gleichzeitig ist sie auch die Frau, die für ihre Talente rigoros und konsequent ihren eigenen unternehmerischen Weg verfolgt - und bestens ohne Musik- und Kunstindustrie klarkommt. Vor zehn Jahren sorgte sie so zum ersten Mal für
Sie ist eine Frau mit vielen Talenten. "Geschenke", sagt Barbara Clear dazu über sich selbst. Sie komponiert, singt, spielt Gitarre, malt, fotografiert, filmt und produziert aus allen Kunstformen Konzertshows. Mit anderen Worten: ein Multitalent. Gleichzeitig ist sie auch die Frau, die für ihre Talente rigoros und konsequent ihren eigenen unternehmerischen Weg verfolgt - und bestens ohne Musik- und Kunstindustrie klarkommt. Vor zehn Jahren sorgte sie so zum ersten Mal für Aufsehen, als sie in Eigenregie in der Olympiahalle München ein Solo-Konzert spielte, ohne Plattenfirma, Management und ohne je einen Hit gehabt zu haben, mehr als 8000 Besucher mobilisierte. Nach diesem Coup tourte sie durch fast ganz Deutschland - nun kommt sie auch nach Amberg. Beginn ist am Sonntag, 1. März, um 19 Uhr im ACC. Einlass ist eine Stunde früher. Der Eintritt ist frei, Barbara Clear überlässt es den Besuchern, was ihnen das Konzert wert war. "Eintritt-Frei"-Karten, die den Einlass und einen Platz garantieren, gibt es am AZ-Ticketschalter, Telefon 306-230. Bild: Huber
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.