Vor 25 Jahren
___ Es stand in der Amberger Zeitung ___

Baby-Boom im Jahr 1989

Von einem "deutlichen Anstieg der Geburtenzahlen im Jahr 1989" spricht Helga Hopfenmüller, Leiterin des Amberger Standesamtes.

Insgesamt 1014 Kinder erblickten 1989 im Marienkrankenhaus das Licht der Welt, im Jahr 1988 waren es noch 867 Säuglinge.

Dabei sind die Buben den Mädchen zahlenmäßig wieder einmal überlegen: 526 männliche und 488 weibliche Babys kamen 1989 in Amberg zur Welt. Auch über doppelten Kindersegen durften sich 1989 wieder mehrere Paare freuen. Entsprechend einer Hitliste, die das Standesamt jetzt für das Jahr 1989 vorgelegt hat, entschieden sich prozentual die meisten Eltern, ihre Kinder Christina und Michael zu nennen. (juh)

Wasser-Haushalt umfasst 25 733 400 Mark

Ein Volumen von insgesamt 25 733 400 Mark umfasst der Haushalt für das Jahr 1990, dem die Mitglieder des Zweckverbandes Abwasserbeseitigung in ihrer Sitzung vor 25 Jahren ohne größere Diskussion zustimmten. Der Verwaltungshaushalt wurde dabei auf 1 071 200 Mark, der Vermögenshaushalt auf 24 662 200 Mark festgesetzt.

"Insgesamt", so erläuterte Oberamtsrat Rainer Sandner von der Stadtkämmerei, "liegt der Haushalt um 9 349 500 Mark über dem Budget des vergangenen Jahres, was einer Steigerung von rund 57 Prozent entspricht. Der Weiterbau der Kläranlage bleibt mit 15,7 Millionen Mark der größte Posten." (juh)

Neues Modellprojekt

Einen neuen Ansatz, der Parkmisere in Ambergs Innenstadt entgegenzuwirken, ohne damit vorab das Verkehrskonzept zu beeinflussen, sieht Landtagsabgeordneter Wolfgang Dandorfer in sogenannten Quartiersgaragen, die man sich wie einen Auto-Paternoster vorstellen kann. Diese Garagen sollen im Sanierungsgebiet zwischen Spitalgraben und Herrnstraße in Form eines Modellprojekts zum Einsatz kommen.

Der Pkw-Lift, der komplett im Untergrund verschwindet und an der Oberfläche nur durch eine Plattform auszumachen ist, ermöglicht Parken auf kleinstem Raum. 22 Fahrzeuge sollen in einem dieser Tiefparktürme Platz finden. (juh)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.