Vor 25 Jahren
___ Es stand in der Amberger Zeitung ___

Beckstein besucht Amberg

Die Feuerwehr und die Polizei stehen auf dem Besuchsprogramm, das Landtagsabgeordneter Wolfgang Dandorfer für den Staatssekretär im Bayerischen Innenministerium, Günther Beckstein, zusammengestellt hat. Um 14 Uhr wird die Delegation zunächst Landrat Dr. Hans Wagner besuchen. Danach stellt die Feuerwehr ihren neuen Gerätewagen Gefahrengut vor. Ein Besuch der Polizeidirektion rundet das Programm ab. Den Abschluss der Stippvisite bildet die Jahreshauptversammlung des Arbeitskreises Polizei in der Gaststätte des FC-Stadions. (juh)

Millionen für Bildung

Knapp 4000 Arbeitnehmer haben nach Informationen des Arbeitsamtes 1989 im Zuge beruflicher Bildungsgänge ihre Fachkenntnisse erweitert, verbessert oder sind gar auf einen völlig neuen Beruf umgestiegen. Dass die Zahl der Eintritte in berufliche Bildungsmaßnahmen gegenüber 1988 allerdings um fast 500 oder elf Prozent zurückging, "sei zu bedauern, aber auch aus Haushaltsgründen nicht zu verhindern gewesen".

Nach Ansicht des Arbeitsamtes haben diese Maßnahmen vorrangig das Ziel, die berufliche Qualifikation der Arbeitnehmer zu heben und der Wirtschaft zu den dringend benötigten Fachkräften zu verhelfen. Laut Pressemitteilung gab das Arbeitsamt im vergangenen Jahr 17,4 Millionen Mark für die Maßnahmen zur beruflichen Fortbildung aus. (juh)

Zukunft für Malteser-Brauerei

Ab März 1990 kooperiert die Malteser-Brauerei als Stiftungsbrauerei mit der Brauerei Bischofshof Regensburg und der Klosterbrauerei Weltenburg. Wie Stiftungsdirektor Dr. Peter Donhauser dazu mitteilte, handle es sich bei diesen beiden Brauereien ebenfalls um Stiftungsbrauereien, die einem gemeinnützigen Zweck dienten.

In diesem Zusammenhang betonte Donhauser, dass in dieser Kooperation zwischen den Oberpfälzer Brauereien die Malteser-Brauerei als selbstständige Braustätte erhalten bleiben werde. "Gemeinsam können die zunehmenden Wettbewerbsprobleme besser gelöst werden, so dass die Arbeitsplätze und der bisherige Markt gesichert werden", begründete Donhauser den Zusammenschluss. In der Unternehmensleitung änderte sich nach seiner Auskunft nichts. (juh)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.