Vor 25 Jahren
___ Es stand in der AZ ___

Zehn Jahre Park-Theater

Ein rundes Jubiläum feierte vor 25 Jahren das Park-Kino-Center an der Franziskanergasse: Das nach halbjähriger Bauzeit am 3. November 1938 eröffnete Lichtspielhaus war gut 40 Jahre später im Jahr 1979 umgestaltet und wieder eröffnet worden. Seitdem präsentiert es sich als "Kombi-Kino" mit drei Sälen unterschiedlicher Kapazität. In diesen zehn Jahren liefen im Park 1, 2 und 3 exakt 30 879 Vorstellungen von 1496 verschiedenen Filmen. "Seither werden nur ausgewählte Produktionen gezeigt", so Inhaberin Elisabeth Wörz-Frey. (juh)

Wasserrutschen-Turm steht

Wenngleich im neuen Freizeitbad ganz nach kurfürstlicher Art unter Hochdruck gearbeitet wurde, hatten die Verantwortlichen ihre liebe Not, dem Zeitplan nachzukommen. Trotzdem ging die Bauaufsicht unter Leitung von Heinz Rothgang noch davon aus, den vorgesehenen Termin März 1990 für die Eröffnung halten zu können. Dennoch war ein Erfolg zu verbuchen: "Der Wasserrutschen-Turm steht jetzt schon", sagte Rothgang. (juh)

Neue Berufsfachschule

Der Krankenhausausschuss stellte die Weichen für den fünf Millionen D-Mark teuren Neubau einer Berufsfachschule für Kranken- und Kinderkrankenpflege an der Lipowskystraße. Das Vorhaben war 1982 im "Rahmenfunktionsprogramms" genehmigt, dann überarbeitet worden. Eigentlich war die Schule (ausgelegt für 126 Ausbildungsplätze) erst im Jahresbauprogramm 1991 enthalten, Beginn sollte im Frühjahr 1990 sein. (juh)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.