Vor 25 Jahren
Es stand in der AZ

Stadt gehen die Säcke aus

Umweltbewusste Haushalte mussten 1990 ihre Papierabfälle wieder zu Bündeln verschnürt oder in Kartons verpackt vor die Haustür stellen. So zumindest stellte sich das Ordnungsamt der Stadt "die Abholung des Papiermülls in den nächsten Wochen" vor. Der Grund: Nach Auskunft der Behörde konnte die Stadt keine Papiersäcke mehr verteilen, "weil die für die Versuchsphase bestellten Bestände bereits aufgebraucht" waren. Zudem, betonte das Amt in einer Presse-Info weiter, "soll Anfang nächsten Jahres für alle Haushalte verpflichtend die Wertstofftonne für Altpapier und Kartonagen eingeführt werden, weshalb von einer weiteren Nachbestellung abgesehen wurde". (juh)

Kolping will Bildungszentrum

Die Frage, ob das Josefshaus nach der Faschingssaison 1990/1991 für immer seine Pforten schließt, wurde im Dezember 1990 beantwortet: "Es geht weiter", erklärte Alfons Kurz, Vorsitzender des Vereins Kolpinghaus St. Josef - "und zwar bis zum 28. Februar 1993". Der Sohn des bisherigen Pächters versicherte, er werde die Einrichtung weiterführen. Ein Vertrag wurde zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen, man war sich aber "grundsätzlich einig". Langfristig dachten die Verantwortlichen jedoch an ein Bildungszentrum. "Für ein Butterbrot ist es nicht zu haben, auch nicht für ein Vergelt's Gott", betonte Kurz. Es wurde mit vier fünf oder gar sechs Millionen Mark gerechnet. (juh)

Geldboten ausgeraubt

Ein unbekannter Mann überfiel am Dienstag, 4. Dezember 1990, den Geldboten der Amberger Bahnhofsbuchhandlung und raubte ihn aus. In der Unterführung zum Kaufhof schlich sich der Täter von hinten an den 67-jährigen Rentner heran und entriss ihm eine Plastiktüte, in der sich eine Geldbombe mit den kompletten Tageseinnahmen des Zeitschriftengeschäfts befand. Rund 2200 Mark fielen dem Räuber dadurch in die Hände. Der Täter flüchtete mit seiner Beute sofort zu Fuß in Richtung Batteriegasse und verschwand dort auf dem Parkplatz vor dem Altstadthotel zum Stadtgraben. Der Rentner lief dem Räuber einige Meter hinterher, gab die Verfolgung aber schließlich dann doch auf. (juh)
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.