Vor 25 Jahren
Es stand in der AZ

2300 DDR-Übersiedler

Etwa 2300 DDR-Übersiedler haben nach Angaben der Panzerbrigade 12 innerhalb von zehn Tagen die drei als Auffanglager umfunktionierten Kasernen in der Vilsstadt passiert. Rund 150 Soldaten seien seitdem zur Versorgung der Menschen in den Sporthallen und Kompaniegebäuden rund im die Uhr im Schicht-Einsatz. (juh)

Mehr Geld für das Stadttheater

Geht es nach dem Willen des Kulturausschusses, soll die Stadt für das Theater tiefer in die Tasche greifen. Der Etat, der im Haushaltsansatz für 1990 mit 747 225 Mark verzeichnet ist, soll 1991 um fünf Prozent (37 361 Mark) angehoben werden. Obwohl Kämmerer Josef Kotzbauer Bedenken hatte, betrachtete der Kulturausschuss die Aufstockung als notwendig, wenn Qualität und Quantität des Spielplanes stimmen sollen. (juh)

Sittenstrolch geschnappt

In der Cafeteria eines Amberger Einkaufsmarktes lief ein 39-Jähriger mit offener Hose herum. Danach begab sich der angetrunkene Mann in die Spielwarenabteilung und trat dort mehreren Frauen und auch Kindern in unsittlicher Weise gegenüber. Schließlich schritten ein Kunde, der auf die Hilferufe einer Frau aufmerksam geworden war, und ein zufällig anwesender Polizeibeamter ein. Dieser nahm den 39-Jährigen fest und ordnete eine Blutentnahme an. (juh)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.