Vortrag: Strahlen gegen Tumore

Tumorerkrankungen - egal ob gut- oder bösartig - sind eine große Belastung für Betroffene. Heutzutage können Tumore durch die fachübergreifende Strahlentherapie präzise erfasst werden, um gesundes Gewebe so gut wie möglich zu schonen. Die Ärzte des onkologischen Zentrums im Klinikum St. Marien stimmen das Verfahren je nach Art und Schwere der Erkrankung auf den jeweiligen Patienten ab.

Über die moderne Strahlentherapie als eine tragende Säule der interdisziplinären Tumorbehandlung informiert Dr. Matthias Hipp, Leitender Arzt der Praxis für Strahlentherapie St. Marien, beim nächsten "Ratgeber Gesundheit" in seinem Vortrag am Dienstag, 9. Juni, um 18 Uhr im Speisesaal des Amberger Klinikums. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.