Vorverkauf startet am 1. September
Hintergrund

Amberg. (san) Als Festival-Café bei der zweitägigen Veranstaltung im Ringtheater fungiert das Zentral. Dort gibt es ab Dienstag, 1. September, auch die Karten zum Preis von einem Zwickl pro Film - jedoch in Form von zwei Euro und nicht D-Mark. "Wir sind ja für jeden Spaß zu haben", sagt Bastian Prechtl. "Deshalb machen wir auch hier gerne mit", erklärt der Zentral-Geschäftsführer und kündigt ein Zwickl-Bier an.

An dem Wochenende, an dem das Zwickl-Festival über die Bühne geht (Samstag, 26., und Sonntag, 27. September), gibt es Tickets auch an der Abendkasse im Ringtheater. Auf der Homepage der Schwandorfer Dokumentarfilmtage (www.2wickl.de) erfahren Interessierte, ob Filme bereits ausverkauft sind oder noch Karten erhältlich sind. Laut Andreas Wörz, der die beiden Amberger Kinos betrieb, ist im Ringtheater Platz für 252 Zuschauer.

Nach dem Festival ist vor dem Festival

Amberg. (san) Ganz offen gesteht Anne Schleicher, die das Zwickl-Festival initiiert hat und es auch organisiert, dass sie nach der Veranstaltung erst einmal keine Dokumentarfilme mehr anschaut. Doch lange pausiert sie nicht, ab Februar muss schließlich die nächste Auflage der Reihe geplant werden. Sie selbst ist begeistert von Dokumentarfilmen, besonders gefällt ihr die Kombination von "bildender Erziehung und Unterhaltung".

Heuer findet sie den Streifen "Im Keller" besonders interessant. Angesichts der Fritzl-Affäre (Der Österreicher hatte seine Tochter 24 Jahre in unterirdischen Räumen gefangen gehalten und mit ihr sieben Kinder gezeugt), begab sich Regisseur Ulrich Seidl in Souterrains - unter anderem in einem Sadomaso- Keller. Dieser Film ist allerdings erst ab 16 freigegeben.

Polizeibericht

Unbekannter klaut Baustromkasten

Amberg. In der Regensburger Straße hat in der Nacht vom 24. auf 25. August ein Unbekannter einen ungesicherten grünen Baustromkasten aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses gestohlen. Einem Elektromeister entstand dadurch ein Schaden von rund 800 Euro. Wer etwas gesehen hat, soll sich bei der Polizeiinspektion (09621/890-320) melden.

Auto während des Einkaufs verkratzt

Amberg. Ein 29-Jähriger kaufte am Montag, 24. August, in einem Markt am Bergsteig ein. Er war zwischen 17 und 17.30 Uhr in dem Geschäft. In dieser Zeit verkratzte ein Unbekannter den schwarzen Ford Focus des Mannes auf der rechten Seite. Die Polizei sprach von ungefähr 1000 Euro Schaden. Hinweise auf den Täter an die Inspektion in Amberg unter 09621/890-320.

Bulls Nandi in fremden Händen

Amberg. Vergangene Woche, wahrscheinlich zwischen Dienstag und Freitag, ist in einem nicht verschlossenem Mehrfamilienhaus am Schießstätteweg ein Mountainbike (Bulls Nandi) entwendet worden. Der Täter holte sich das weiße Rad aus dem Fahrradkeller. Der Wert der Beute: rund 300 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.