VR-Banken übergeben 5000 Euro an Freunde der OTH
Für Social Media

Dieter Paintner (VR-Bank Amberg, rechts) übergab mit Michael Sommer (Raiffeisenbank Auerbach-Freihung, links) den symbolischen Scheck an Dr. Erich Voss vom Verein der Freunde der OTH. Bild: wpt
Die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) darf sich über eine 5000-Euro-Spende der Volks- und Raiffeisenbanken (VR) aus der Region freuen. Dieter Paintner (VR-Bank Amberg) und Michael Sommer (Raiffeisenbank Auerbach- Freihung) übergaben die Summe an den Verein der Amberger Freunde der OTH. Dessen Vorsitzender Dr. Erich Voss nahm den symbolischen Scheck entgegen.

Fast zeitgleich mit der Gründung der OTH vor rund 20 Jahren riefen OB Wolfgang Dandorfer und der Gründungspräsident der Hochschule, August Behr, den Förderverein ins Leben. "Unsere Aufgabe ist es, dort Unterstützung zu leisten, wo Nützliches und Wünschenswertes für unsere OTH aus den staatlich vorgegebenen Etats nicht gedeckt werden kann", erklärte Voss. Die VR-Banken kämen mit der Spende dem Förderauftrag der Genossenschaftsbanken nach, erläuterte Paintner. "Seit ihrem Bestehen haben wir erkannt, wie wichtig die Präsenz der OTH für die Menschen und die Wirtschaft geworden ist." Die Hochschule bilde jene Fachkräfte aus, die die Unternehmen in der Region händeringend suchten.

International mithalten

Die 5000 Euro sollen zur Förderung der Social-Media-Aktivitäten der Hochschule genutzt werden. Auch Projekte von Studierenden, wie etwa Exkursionen, sollen von dem Geld profitieren. Zudem möchte der Verein die Internationalisierung der OTH weiter vorantreiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.