Wanderschuh und Stock statt Skier
In wenigen Zeilen

Amberg. (ton) Bei der Wanderung der Skivereinigung Amberg am Freitag, 1. Mai, geht es auf eine Rundtour um das Kloster Speinshart. Ausgangspunkt ist der Ort Seitenthal. Mittags kehren die Teilnehmer in der Klostergaststätte ein, die Plätze sind reserviert. Die Route ist rund zehn Kilometer lang. Die Gehzeit inklusive Rast ist mit rund fünf Stunden veranschlagt.

Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 9 Uhr auf dem Parkdeck Kräuterwiese. Die Teilnehmer sollten feste Schuhe sowie Wanderstöcke und -bekleidung, aber auch eine Brotzeit mitbringen. Auch Nichtmitglieder können sich anschließen. Die Anmeldung ist bis Donnerstag, 30. April, möglich bei Sepp Aufschläger (Telefon 91 35 72, rosi.sepp@web.de).

Kolping fährt ins Salzkammergut

Amberg. Die Kolpingsfamilie Amberg unternimmt von Donnerstag, 11., bis Sonntag, 14. Juni, eine Reise ins Salzkammergut. Geplant sind Ausflüge nach Salzburg, Bad Ischl, zum Wolfgangsee und auf den Schafberg. Der Reisepreis beträgt für Mitglieder und deren Ehepartner 320 Euro, für Gäste 330 Euro (Einzelzimmerzuschlag: 30 Euro). Übernachtet wird in einem Drei-Sterne-Hotel in Abersee. Der Reisepreis beinhaltet: Busfahrt, drei Übernachtungen mit Frühstücksbüfett und Abendessen, Eintritt in Feste und Stadtführung durch Salzburg, Eintritt in Kaiservilla Bad Ischl, Schifffahrt auf dem Wolfgangsee, Bergfahrt auf den Schafberg oder Rundtour um Mondsee, Attersee, Traunsee und Bad Ischl. Die Anmeldung ist mit einer Anzahlung von 50 Euro möglich bei der Glaserei Wiesner (Familie Baumer, Porschestraße 1, Kümmersbruck, Telefon 0 96 21/8 17 12) sowie im Reisebüro Reichert.

Lymphdrainage als Krebstherapie

Amberg. Das Monatstreffen der Selbsthilfegruppe Krebs Amberg 2 (gemischte Gruppe) ist am Dienstag, 21. April, um 17 Uhr im Rotkreuz-Haus (oberer Eingang, Florianstraße). Physiotherapeut Peter Beck von Physio Plus hält einen Vortrag zum Thema "Manuelle Lymphdrainage und komplexe physikalische Therapie - ein Baustein in der Krebstherapie" und er geht auf Fragen der Teilnehmer ein. Alle Interessierten sind willkommen.

Sprechstunde der Epilepsie-Beratung

Amberg. Die psychosoziale Beratungsstelle für Menschen mit Epilepsie, deren Angehörige und Ratsuchende bietet am Freitag, 24. April, im Klinikum St. Marien einen Außensprechtag an. Dabei gibt es Infos und Rat bei persönlichen, familiären, schulischen, beruflichen und rechtlichen Fragen und Problemen. Die Beratung erfolgt unabhängig und ergänzend zur medizinischen Versorgung. Das Angebot ist vertraulich und gratis. Terminvereinbarungen sind im Sekretariat der Epilepsie-Beratung Regensburg (09 41/4 09 26 85) möglich.

Förderkreis tagt

Amberg. Die Mitgliederversammlung des Förderkreises der Willmannschule ist am Dienstag, 21. April, bereits um 18.30 Uhr im Lehrerzimmer der Schule.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.