Was bisher geschah

"Es ist nicht so, dass wir uns erst seit heute für ein friedliches Miteinander und ein positives Klima an unserer Schule einsetzen", berichtete Schulleiter Norbert Knauer. So habe man sich vor zwei Jahren erfolgreich für das Projekt "Schule ohne Mobbing" beworben und zahlreiche Veranstaltungen angeboten, die sich mit diesem Thema befassten. Es gebe auch Streitschlichter und Sozialtrainings. Knauer sparte mit Blick auf die Kinder nicht mit Lob: "Ihr ward immer motiviert und habt immer großen Einsatz gezeigt." Namentlich hob er den Einsatz von Jugendsozialarbeiterin Sabine Graf hervor, die das Projekt mit Praktikantin Sonja Stammler koordiniert hat. (usc)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.