Was wird eigentlich aus unserem Müll?

Was wird eigentlich aus unserem Müll? Zu einer Informationsfahrt in das Müllkraftwerk Schwandorf waren die Mitglieder des Traditionsverbandes der Panzersoldaten Gärmersdorf eingeladen. Nach einem informativen Vortrag schloss sich ein fast zweistündiger Rundgang durch die Anlage an. Besonders beeindruckt waren die Teilnehmer von der Müllmenge, die hier jährlich nicht nur verbrannt wird, sondern aus der auch Strom und Dampf für die benachbarte Industrie und Wärme für die städtische Fernwärmeversorgung erze
Zu einer Informationsfahrt in das Müllkraftwerk Schwandorf waren die Mitglieder des Traditionsverbandes der Panzersoldaten Gärmersdorf eingeladen. Nach einem informativen Vortrag schloss sich ein fast zweistündiger Rundgang durch die Anlage an. Besonders beeindruckt waren die Teilnehmer von der Müllmenge, die hier jährlich nicht nur verbrannt wird, sondern aus der auch Strom und Dampf für die benachbarte Industrie und Wärme für die städtische Fernwärmeversorgung erzeugt werden. Von der 40 Meter hohen Plattform aus bekamen die Teilnehmer einen guten Blick über die Weitläufigkeit des Werkes, das einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor für Schwandorf mit 217 Mitarbeitern darstellt. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.