Wechsel an der Spitze der Amberger Lions - Service-Club blickt auf äußerst erfolgreiches Jahr ...
Kulturreferent steigt zum Präsidenten auf

Die neue Führungsspitze des Lions-Clubs (von links): Alois Ponnath, Peter Seidl, Kurt Hofmann, Professor Dr. Volker Groß, Florian Göldner, Wolfgang Dersch, Alwin Märkl und Michael Schüll. Bild: hfz
Die Lions haben einen neuen Präsidenten: Kulturreferent Wolfgang Dersch steht künftig an der Spitze des 48 Mitglieder starken Amberger Clubs, übernahm das Amt von seinem Vorgänger Professor Dr. Volker Groß.

Dieser hatte auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt. Es sei von zahlreichen sozialen und kulturellen Projekten geprägt gewesen. Gespendet wurden laut Groß 5000 Euro an den Hospizverein, die vier Amberger Gymnasien erhielten zusammen 10 000 Euro - den Erlös der zweiten Lions-Musiknacht im ausverkauften ACC. Fleißig Geld sammelten die Lions auch durch den Verkauf ihres Adventskalenders, der nach Angaben des bisherigen Präsidenten eine "echte Erfolgsgeschichte ist".

Gesellschaftlicher Höhepunkt war eine dreitägige Fahrt an den Bodensee nach Konstanz, Meersburg und Insel Mainau. Groß gab die Ehrennadel des Präsidenten an Wolfgang Dersch weiter, der turnusgemäß für ein Jahr die Geschicke des Clubs lenken wird. Für sein Lions-Jahr kündigte Dersch einen kulturellen Schwerpunkt bei den Projekten und Vorträgen an. Am 27. Februar ist die dritte Lions-Musiknacht geplant.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.